© Aikijitsu Drsden - alle Rechte vorbehalten 2015
Mixed Martial Arts
Mixed Martial Arts, zu Deutsch „Gemischte Kampfkünste“, oder kurz MMA ist eine verhältnismäßig moderne Art des Vollkontaktwettkampfes. Seine Popularität erlangte es durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 90er Jahre, bei dem Techniken aus mehreren Kampfsportarten angewendet werden. MMA ist eine Kombination von Schlag und Tritttechniken (Striking) des Boxens, Kickboxens, Muay Thais, Karates sowie von Bodenkampf -und Ringtechniken (Grappling) des Brazilian Jiu Jitsus, Ringens, Judos und Sambos. Auch Techniken aus anderen Kampfkünsten kommen zum Einsatz.
© Aikijitsu Drsden - alle Rechte vorbehalten 2015
Mixed Martial Arts, zu Deutsch „Gemischte Kampfkünste“, oder kurz MMA ist eine verhältnismäßig moderne Art des Vollkontaktwettkampfes. Seine Popularität erlangte es durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 90er Jahre, bei dem Techniken aus mehreren Kampfsportarten angewendet werden. MMA ist eine Kombination von Schlag und Tritttechniken (Striking) des Boxens, Kickboxens, Muay Thais , Karates sowie von Bodenkampf -und Ringtechniken (Grappling) des Brazilian Jiu Jitsus, Ringens, Judos und Sambos. Auch Techniken aus anderen Kampfkünsten kommen zum Einsatz.
Mixed Martial Arts